Video der Auftaktveranstaltung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Was ist die AATP?

Durch die Dekarbonisierung steht Österreich ein massiver Strukturwandel in der Automobil- und Zulieferindustrie bevor. Gleichzeitig besteht enormer Bedarf an Fachkräften in der Elektrotechnikbranche für die Errichtung der notwendigen Elektrifizierungsinfrastruktur. Ziel ist es, die Chancen dieses Strukturwandels für Klimaschutz und sowohl zusätzliche Beschäftigung als auch Wertschöpfung zu nutzen.

Vor diesem Hintergrund wird die Austrian Automotive Transformation Plattform (AATP) eingerichtet. Deren Kern bildet ein Expertenkreis aus der Fahrzeug & Zulieferindustrie, der Ladeinfrastrukturindustrie, der Dienstleistungsbranche, sowie Cluster, Interessensvertreter:innen, Forschung und Verwaltung. Die Mitglieder zeichnen sich durch ihre fachliche Expertise zu den Chancen und Herausforderungen des Strukturwandels, den möglichen Entwicklungslinien des technologischen Wandels, sowie den Handlungsfeldern zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des Fahrzeugzulieferstandorts Österreich aus. Die AATP-Mitglieder welche den Expertenkreis bilden werden einen Maßnahmenkatalog mit Handlungsempfehlungen zur aktiven Flankierung des Strukturwandels in der Mobilitätswirtschaft entwickeln.Zum Status der Transformation sowie zu den darauf aufbauenden strategischen Handlungsempfehlungen wird die AATP jährlich einen Bericht erstellen, der im Rahmen einer öffentlichen Konferenz diskutiert wird.

Ziele der Plattform

Chancen dieses Strukturwandels für Klimaschutz nutzen & Leistung eines Beitrages zur möglichst zeitnahen Dekarbonisierung des Verkehrssektors

Entwicklung von Handlungsempfehlungen zur aktiven Flankierung des Strukturwandels im Rahmen von Arbeitskreisen zu unterschiedlichen Bereichen

Arbeitsplätze in der Automobilindustrie beziehungsweise in vor- oder nachgelagerten Branchen erhalten und erschließen

Zusätzliche Beschäftigungs- und Wertschöpfungspotentiale schaffen

Wie funktioniert die AATP?

 

Übersicht

Die AATP funktioniert als agile Plattform, bestehend aus Arbeitsgruppen und Dialogforen. Sie agiert als kooperatives Stakeholder-Netzwerk mit thematischem Fokus auf alle wirtschaftsrelevanten Themengebiete rund um die Entwicklungspotenziale in und aus der Elektromobilität. Sie hat das klare Ziel einen Maßnahmenkatalog mit Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, diesen kontinuierlich weiterzuentwickeln und den Umsetzungsfortschritt zu monitoren.

 

 

Aufbau und Setting

Unser Ansatz

 

Themenschwerpunkte

Rahmenbedingungen

z.B. Ladeinfrastruktur und Batterietechnologie

Kompetenz

Ausbildung, Qualifizierung und Arbeitsmarkt

Unternehmensentwicklung

Unternehmensstrategische Entscheidungen und Generierung neuer Wertschöpfung

Wer sind die AATP-Mitglieder?

Vorteile der Mitgliedschaft

  • Aktives Mitgestalten der Transformation
  • Teilnahme am sektoren- und organisationsübergreifenden Wissensaustausch
  • Faktenbasierte abgestimmte Handlungsempfehlungen in Richtung der Umsetzer:innen adressieren
  • Frühzeitiges Erkennen von Trends und Nutzen des Strukturwandels als Chance für die eigene Organisationseinheit/das eigene Unternehmen
  • Direkter Austausch mit den Maßnahmen-Umsetzer:innen

Erwartungshaltung an die Teilnahme

  • Inhaltliche Experten:innen welche Ihre Organisationen vertreten
  • Aktive Teilnahme an 6-8 Workshops/Veranstaltungen pro Jahr
  • Motivation den Wandel aktiv mitzugestalten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Handlungsempfehlungen
  • Fachlichen Input zu Umsetzungsreports beisteuern

Wie werde ich AATP-Mitglied?

Um sich als Mitglied bei der AATP einzubringen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Einerseits können Sie sich direkt via Homepage bewerben, über Empfehlung eines AATP Mitglieds vorgeschlagen werden, oder direkt von der Plattformbetreung angesprochen werden. Eine potentielle Mitgliedschaft ist von den folgenden Auwahlkriterien abhängig.

Auswahlkriterien Mitgliedsprozess

  • Ausgewogenen Repräsentanz der österreichische Wertschöpfungslandschaft
  • Ausgewogene Repräsentanz der inhaltlichen AATP-Dimensionen
  • Inhaltliche Expertise und Erfahrung
  • Vertreter:in einer relevanten Organisation
  • Aktuelle Mitgliederanzahl der Plattform

Sind Sie an einer Mitarbeit interessiert? Dann kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Austrian Automotive Transformation Platform - Operative Abwicklung:

DI Oliver Danninger

accilium GmbH

E-Mail senden
Für strategische Fragestellungen:

Clemens Gattringer, MSc

Klima- und Energiefonds

E-Mail senden